ADL-508-Kalender

Solar-Terrestrial Data

Solar-Terrestrial Data1

Weblinks

Abendrunde ADL-508 auf 145.550MHz

Hallo Funkfreunde!

 

Sie ist schon ein bischen in Vergessenheit geraten. Die allabendliche Abendrunde, sie wurde in den letzten Monaten etwas vernachlässigt, um nicht zu sagen fast vergessen.
Um auch unseren "NEUEN" Funkamateuren die Möglichkeit zu geben, an einer Funkrunde mitzuwirken, würden wir ab sofort wieder jeden Abend ab 19:45 Uhr QRV zu sein. Ganz locker und ohne Zwang ... wer Zeit hat! Ich persönlich freue mich schon auf einen hoffentlich regen Ansturm auf die QRG!

Natürlich sind auch NICHT OV-Mitglieder und alle anderen herzlich zum reinrufen eingeladen!

73deOE5MML

NEUE Funkamateure

Für den ja ziemlich kleinen OV Schärding (ADL 508) darf ich eine freudige Mitteilung machen: nach langen Jahren der Stagnation haben wir uns heuer entschlossen, Neuland zu betreten und einen Vorbereitungskurs für die Lizenzprüfung abzuhalten. Zuletzt hatten wir ja unseren Nachwuchs durch „Fischen in fremden Gewässern“ rekrutiert und dem OV Ried einige Newcomer abspenstig gemacht. Eine davon – OE5YVL – war als Juristin natürlich geradezu prädestiniert, die gesetzlichen Bestimmungen vorzutragen. Ich selber habe versucht, unseren Kandidaten den Funkbetrieb und die technischen Grundlagen zu vermitteln. Das haben wir an 10 Nachmittagen zu je vier bis 5 Stunden sehr intensiv  durchgezogen.

Weiterlesen: NEUE Funkamateure

OV-Abend Februar 2016 - FuMB2-Sadir 87

Vor allem die Kriegsmarine, aber auch die Luftwaffe, nutzten die Fertigungskapazitäten der elektrotechnischen Industrie
in den eroberten Ländern, da die deutschen Firmen ausgelastet waren.
So wurde der Empfänger der französischen Firma SADIR  R87E,  66..120MHz, von der Marine als
FuMB2 = Funkmessbeobachtungs-empfänger 2 zur Beobachtung feindlicher Radarsendungen eingesetzt.
Die Luftwaffe nutzte den R87E als Empfänger bei den stationären Peilern „Heinrich“ und anderen zur Jägerführung.

Das hier vorgestellte -  unvollständige -  Gerät wurde mit einem Peilvorsatz versehen und diente bei der Luftwaffe.

 

 

OV-Abend März 2016 - Empfänger M5A aus der Stuka "JU87

Empfänger M5A
vom FuG7
Frequenzbereich von 2,5 bis 3,75 MHz
Baujahr 1936
wurde zusammen mit dem Sender S6B in der
JU87 "StuKa" Sturzkampfbomber und in der FW189 "Aufklärung"
zusammen mit dem Bordpeilgerät PeilG4 verwendet.

 

 

RS1/5 UD/42a oder auch SAMOS genannt

Samos ist oder war der Deckname für den Überlagerungsempfänger
RS1/5UD/42a. Er wurde ab dem Jahre 1942 von der Elektronik-Nobelfirma Dr.
Rohde& Dr. Schwarz (R&S) in München als Radar-Warnempfänger, im offiziellen
Jargon als 
„Funkmeßbeobachtungsgerät FuMB4“ bezeichnet, für ....

hier noch einer dem keiner mehr helfen kann ....

 

und hier ein schöner ...

Den vollständigen Bericht könnt ihr hier weiterlesen ...

Weiterlesen: RS1/5 UD/42a oder auch SAMOS genannt

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec